Jetzt anmelden für das Architektenseminar: BOS meets Klöber in Köln am 25. September 2024

Kreatives

Teeküche im Büro: Austausch & Miteinander

In ungezwungener Atmosphäre zu neuen Ideen und einem kreativen Austausch. In diesem Beitrag erfahren Sie alles zum Thema Teeküche im Büro.

Was ist eine Teeküche?

Klassische Kantinen sind nicht in allen Arbeitswelten realisierbar. Insbesondere für kleinere Arbeitgeber bietet sich eine Teeküche im Büro für die Pausengestaltung und den Austausch mit Kolleg:innen bei einem Heißgetränk an. 

Teeküchen im Büro bieten den Mitarbeitenden die Möglichkeit, warme Getränke zuzubereiten. In ihrer herkömmlichen Form nur zur Getränkezubereitung gedacht, bieten moderne Teeküchen neben Wasserkocher und Kaffeemaschine auch die Option, vorbereitetes Essen aufzuwärmen. Etwa dank einer Mikrowelle.

Eine Teeküche benötigt nur wenig Raum und bildet meist eine kleine Küchenzeile ab. In der Regel hält sich die Belegschaft hier im Stehen auf. Dennoch ist die Größe der Teeküche an den Grundriss der Arbeitswelt angepasst. Je nach vorhandenem Platz passt sich die Teeküche im modernen Büro größentechnisch also auch mal der klassischen Büroküche an und kommt mit Sitzgelegenheiten daher. Mit Loungezonen kann die Teeküche durchaus zu einem Workcafé ergänzt werden, in welchen sich Mitarbeitende innerhalb der Pause austauschen, aber durchaus auch mal Meetings in ungezwungener gemütlicher Atmosphäre abgehalten werden können. In kleineren Räumlichkeiten ist dagegen eine Teeküche im Schrank integriert, eine vorteilhafte Gestaltungsmöglichkeit. 

Das Konzept hinter der Teeküche im Büro kann sich ebenfalls von Unternehmen zu Unternehmen unterscheiden und ist daher ganz individuell. So können kleine Teeküchen als Pantry Küchen im Open Space Büro integriert, aber auch in einem separaten Raum als größere Büroküchen in Schrankform vorzufinden sein.

Gestaltung einer funktionalen und gemütlichen Teeküche im Büro

Die Gestaltung der Teeküche im Büro ist sehr individuell und sollte immer auf die Bedürfnisse der Belegschaft sowie die räumlichen Gegebenheiten des Unternehmens angepasst werden. Dabei sollten sowohl die Funktionalität der Küche als auch das ansprechende Design berücksichtigt werden. 

Ausstattungsmöglichkeiten für die Teeküche im Büro

Üblich ist eine Teeküche im Büro mit Kühlschrank, um Essen für die Mittagspause, Snacks und Co. aufzubewahren. Eine Teeküche mit Geschirrspüler bietet darüber hinaus weiterhin Vorteile. Je nach vorhandenem Platz bieten sich auch Hängeschränke als Stauraum für Geschirr und Gläser an. Mikrowelle und kleine Herdplatten sind für das Essen in der Mittagspause zuständig. In puncto Sitzgelegenheiten kommen je nach Raumkonzept eine Theke mit Hochstühlen zum kurzen Verweilen oder Loungemöbel sowie klassische Tische und Stühle in Frage. Letztere laden zum gemütlichen Austausch während der Pause, aber auch zum kreativen Arbeiten ein. 

Zur weiteren Teeküchen Ausstattung gehören natürlich entsprechendes Geschirr, Tassen und Gläser und Putzmittel damit in der Teeküche im Büro Sauberkeit garantiert ist. Hinzu kommen ein Wasserkocher, Küchenutensilien, Servietten und Co. 

Was gilt es bei der Gestaltung zu beachten?

Die Teeküche sollte sich sowohl optisch als auch funktional gut in die bestehende Arbeitswelt integrieren. Hierfür gilt es bereits im Vorfeld ein Konzept bezüglich deren Standorts zu erarbeiten. Wo bietet sich ein solcher Ort der Begegnung an? Inwiefern lässt der Standort eine höhere Geräuschkulisse zu? Klirrende Tassen und Gespräche unter Kolleg:innen sind neben dem Platz für konzentriertes Arbeiten nicht gut angeordnet. In diesem Zuge wird auch die Relevanz des Themas Schalldämmung ersichtlich. Ein zu hoher Lärmpegel wirkt sich störend aus. Mehr Informationen und Möglichkeiten zum Schallschutz finden Sie in diesem Beitrag. Neben der Sicherstellung der Funktionalität der Büro Teeküche sowie der Möglichkeit des ungestörten Arbeitens ist die optische Eingliederung der Teeküchen in Büros relevant. Bei der Gestaltung sollte sich daher an der bestehenden Einrichtung und dem Corporate Design des Unternehmens orientiert werden. Weiterhin sollte die Belegschaft in die Planung der Büroküche mit einbezogen werden. Deren Wünsche und Vorstellungen gilt es bei der Umsetzung zu berücksichtigen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Konzeption einer Teeküche im Büro. 

Die Bedeutung einer Teeküche im Büro

Bei einer Tasse Tee oder Kaffee fließen die Gedanken oft ganz frei. Ungezwungene Unterhaltungen in entspannter Atmosphäre führen oftmals zu den besten Ideen. Da wo Mitarbeitende gerne zusammenkommen und sich wohlfühlen, herrscht eine gute Arbeitsatmosphäre und ein angenehmes Klima. Die Teeküche trägt als Ort der Begegnung maßgeblich dazu bei und fördert den Zusammenhalt innerhalb des Teams. 

Die Teeküche im Büro als Ort der Entspannung und Kommunikation

Eine Teeküche mit der Möglichkeit, Essen für die Mittagspause zuzubereiten, bietet eine sinnvolle Grundausstattung für die Pausen der Belegschaft. Mitarbeitende halten sich gerne im Büro auf, gleichzeitig werden die Kommunikation und der kreative Austausch gefördert. Das schweißt zusammen und erhöht das Wir-Gefühl. 

Verpassen Sie keinen Artikel mehr

Newsletter abonnieren

  • BOS Büro- und
    Objekteinrichtungen GmbH