Mittagspause im Büro - Mealprep Ideen

Trends

Für mehr Abwechslung in der Mittagspause…

Gemeinsam mit Torsten Schuh von Hans Ranke und der Ernährungsberaterin Kirsten Löw von Geniesserglück haben wir zwei super schnelle und gesunde Rezepte für das Mittagessen im Büro zubereitet. Diese lassen sich ganz einfach am Abend zubereiten und am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen. Viel Spaß beim Nachmachen und Guten Apettit!

Kalter mediterraner Nudelsalat

- 300g Linsenpasta

- 1/2  Glas Pesto Rosso (ca. 100g)

- 10 Artischockenherzen

- 100g Oliven 

- 200g getrocknete Tomaten

- 25g Sonnenblumenkerne

- 3 EL Olivenöl

- 2EL dunklen Balsamicoessig

- Salz und Pfeffer

- frischen Basilikum und Rucola 

4 Portionen / 20 Minuten

Während die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, wird das Dressing vorbereit. 

Hierfür das Olivenöl, Pesto und Balsamico zusammenrühren. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Ist die Pasta fertig, wird das Dressing über die noch warmen Nudeln gegeben. Während die Nudeln erkalten, immer wieder durchmengen. 

Anschließend das Gemüse klein schneiden. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. 

Schließlich die restlichen Zutaten zu der Nudelmischung hinzugeben und den Salat bei Zimmertemperatur mindestens eine Stunde durchziehen lassen.

Kurz vor dem Servieren noch die Basilikumblätter grob hacken und zusammen mit dem Rucola unterrühren. 

Der Salat kann super über Nacht durchziehen und am nächsten Morgen vor der Arbeit mit Basilikum und Rucola garniert werden. 

Couscous-Gemüsepfanne

- 350g Couscous 

- eine Zwiebel

- eine Zucchini

- eine Aubergine

- zwei Knoblauchzehen

- zwei EL Öl 

- 4 EL Tomatenmark

- 1 gehäufter EL Ajvar 

- 650 ml Wasser

- einen Schuss weißen Balsamicoessig

- etwas klare Brühe

- 1 TL Zucker

- Paprikapulver 

- Salz und Pfeffer

4 Portionen / 25 min

Zunächst die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, das restliche Gemüse waschen und kleinschneiden. Anschließend den Knoblauch pressen und erstmal zur Seite stellen.

Nun das Öl in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Anschließend die Gemüsewürfel dazugeben und weiter dünsten.

Tomatenmark, Knoblauch und Ajvar hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 

Den Couscous und das Wasser dazugeben. Auf geringer Hitze soll nun alles aufquellen. Wichtig ist zwischendurch immer wieder umzurühren.

Abschließend mit Balsamico, Brühe, Zucker und Paprikapulver abschmecken. Eventuell kann noch mehr Salz und Pfeffer dazugegeben werden. 

Das Gericht kann jetzt super abgefüllt und kaltgestellt werden. Am nächsten Tag wird es dann einfach im Büro aufgewärmt und man hat eine gesunde und vollwertige Mahlzeit für die Mittagspause.

Video & Fotografie © Wladislav Scheinmeier 

  • BOS Büro- und Objekteinrichtungen GmbH
    BOS Büro- und
    Objekteinrichtungen GmbH
  • BOS Büro- und Objekteinrichtungen GmbH
    BOS Büro- und
    Objekteinrichtungen GmbH
  • BOS Raum3 GmbH
    BOS
    Raum3 GmbH