Jetzt anmelden für die REAL ESTATE LOUNGE in Düsseldorf 20.06.2024

Trends

Unser Jahresrückblick: 2021 bei BOS

2021 lässt sich durchaus als Abenteuer beschreiben. Wir durften tolle Projekte umsetzen und neue Kolleginnen und Kollegen begrüßen. Zudem hielt uns der Wechsel zwischen Homeoffice und Büro auf Trab. In diesem Beitrag blicken wir zurück auf ein bewegtes Jahr.

 

Neue Kolleg:innen

Das BOS Team wächst. In den vergangenen Monaten durften wir neue Gesichter im Unternehmen begrüßen. Lernen auch Sie unsere neuen Mitarbeiter:innen kennen!

Christoph Rodenbücher

Rheinische Frohnatur aus dem Oberberg

Christoph ist 49 Jahre alt, verheiratet, hat zwei Kinder und kommt aus dem schönen Wiehl.

Was macht dich als Berater aus?

  • Ich kann zuhören und an den richtigen Stellen den Mund halten.
  • Ich folge meinem Instinkt und erarbeite mit dem Kunden zusammen eine individuelle Lösung. Hierfür hole ich ihn ab, nehme ihn mit und involviere ihn in dem Prozess.

Warum BOS?

BOS ist ein namhaftes Unternehmen, welches sich in den letzten Jahren ein Standing in der Wirtschaft geschaffen hat. Davon wollte ich ein Teil werden. 

Was ist deine Aufgabe bei BOS?

Die Beratung von Unternehmen, umgangssprachlich würde ich es das „Change Management der Arbeitswelt“ nennen. Ich helfe Unternehmen dabei Missstände aufzudecken, Ihre Mitarbeiter zu verstehen und auf deren Bedürfnisse einzugehen. Denn ein Unternehmen ist nur erfolgreich, auch wirtschaftlich, wenn die Mitarbeiter zufrieden und motiviert arbeiten können. Wir sparen den Unternehmen somit viel, viel Geld, wenn sie sich auf einen Veränderungsprozess einlassen.  Ich freue mich zukünftig auf tiefgründige Gespräche, wechselseitiges Vertrauen und gemeinsame, spannede Projekte. Und ganz besonders macht es mir Spaß, am Ende eines Projekts das Ergebnis zu sehen und von dem erzielten Wettbewerbsvorteil des Kunden zu hören. 

Ich finde das Thema Arbeitswelten faszinierend. Die Themen, die alle mit hinein spielen, wovon man im ersten Moment gar nicht ausgeht. Akustik, Beleuchtung, Megatrends, aber am allerwichtigsten ist der Mensch, der Mitarbeiter – dieser steht im Fokus meines Beratungsansatzes. 

Dein Einstieg bei BOS

Ich wurde von allen Kolleginnen und Kollegen herzlich empfangen. Mir wurde direkt hohes Vertrauen entgegengebracht, sodass ich völlige Entfaltungsfreiheit in der Gestaltung meiner Position hatte. Ich konnte auf die Erfahrung und Meinungen meiner Kollegen zurückgreifen, wenn ich danach gefragt habe. Es ist ein großartiges Team, von dem ich gerne ein Teil bin. Ich arbeite gerne bei BOS. 

Direkt zu Beginn stand in Bonn das KGSG Forum an, welches sich als Einstig bei BOS sehr gut angeboten hat. Hier konnte ich großartige Gespräche führen, erkennen wo Probleme in dieser besonderen Branche liegen und mir so ein ganz neues Bild von der Ausgangssituation machen. Das war ein toller Einstieg.

Dein Lieblingsprodukt

Die Framery Box. Super für spontane Besprechungen zu zweit, vertrauliche Gespräche, Telefonate und Videokonferenzen. Man ist hoch flexibel in der Gestaltung. Sie funktioniert einfach für sich und ist somit perfekt in jede Bürowelt integrierbar.

Dein Highlight 2021

Ganz klar, als mir das erste Mal ein Kunde sein Vertrauen geschenkt hat und mit mir zusammen in den Beratungsprozess gestartet ist.

Aline Grundner

Aline ist 24 Jahre jung und kommt ursprünglich aus Erding in Bayern. Über die Möbelfachschule kam sie nach Köln und hat ihr Herz an das Rheinland verloren. Seit 2016 lebt sie nun im Kölner Raum.

Deine Aufgabe bei BOS

  • Beratung & Vertrieb im Bereich von Koblenz bis Much am Rhein entlang
  • Betreuung der Bestandskunden und Akquise neuer Kunden
  • Ganzheitliche Beratung, dies kann die Themen Akkustik, Bodenbelag, Beleuchtung, uvm. - aber auch klassisch Tisch und Stuhl bedeuten, ganz nach Bedarf des Kunden

Dein Einstieg bei BOS

War sehr turbulent. Ich bin in ein bestehendes Gebiet mit anstehenden Projekten gekommen. Somit hatte ich quasi einen Schnellstart. Vom ersten Tag war ich mittendrin statt nur dabei. Das hat natürlich Vor- und Nachteile. Im Nachhinein konnte ich persönlich aber enorm durch die letzten neun Monate profitieren. So viel wie ich in der Zeit dazulernen durfte und mich persönlich weiterentwickeln konnte, soviel habe ich den vergangenen fünf Jahren nicht gelernt :-)

Meine Kollegen haben mich allesamt nett aufgenommen, ich fühle mich mittlerweile richtig wohl und angekommen im Team und freue mich, Teil davon sein zu dürfen! 

Dein Lieblingsprodukt

Die Flex-Serie von Steelcase, weil sie durch ihre Flexibilität und Mobilität genau den Bedarf der Arbeitswelt der Zukunft abdeckt und perfekt für verschiedenste Arbeitsszenarien einsetzbar ist.

Dein Highlight 2021

Der Start bei BOS. Alle kennenzulernen und so viele Eindrücke zu sammeln. Dann die Zusammenarbeit mit meiner Kollegin Sina. Der Austausch und die Kommunikation in Projekten ist sehr bereichernd und macht aus einer Kollegin schon eine Freundin. Das Wissen was ich in der kurzen Zeit dazu gewinnen konnte ist enorm und natürlich sehr wertvoll.

Katharina Schlegel

Katharina ist 32 Jahre alt, im Oberbergischen Land aufgewachsen und lebt gerne hier. 

Deine Aufgabe bei BOS

Vertrieb Innendienst. Das bedeutet der Außendienst erstellt die Angebote und sobald der Kunde bestellt, wird der Vorgang dann an den Innendienst gespielt. Ich bin also für die Bestellung der Ware zuständig und erstelle für den Kunden die entsprechende Auftragsbestätigung. Zudem stehen wir im engen Austausch mit der BOS Logistik. Bei Reklamationen kümmere ich mich um die Abwicklung mit dem Hersteller und sorge dafür, dass der Kunde zeitnah eine Rückmeldung und Austausch der defekten Ware erhält.

Dein Einstieg bei BOS

SUPER! Ich wurde so freundlich und herzlich empfangen. Ich habe das Gefühl schon ewig im Unternehmen zu sein, weil ich mich so gut aufgehoben fühle. Jeder bietet seine Hilfe an, fragt nach wie es einem geht und das Abteilungsübergreifend. Ein tolles Team! Obwohl so viele unterschiedliche Charaktere zusammenkommen, ist es ein wirklich tolles Miteinander. 

Dein Lieblingsprodukt

Mein blauer Stuhl, der Series 2 von Steelcase. Der ist einfach super bequem! 

Dein Highlight 2021

Mein Highlight war das Probearbeiten. Sowas habe ich mir schon immer gewünscht. Vorher mal im Unternehmen ehrliche Einblicke zu bekommen und vor allem die Kollegen kennenlernen. Das macht später im Job so viel aus. Deshalb wäre mir, selbst wenn ich nicht bei BOS anfangen hätte können, das Probearbeiten noch in ein paar Jahren im Gedächtnis geblieben. Der gesamte Bewerbungsprozess war sehr vorbildlich. Ich war positiv beeindruckt.

Projekte 2021

Wir sind dankbar für die tollen Zusammenarbeiten und möchten Ihnen an dieser Stelle einige Projekte aus dem vergangenen Jahr vorstellen.

EXTREMUS VERSICHERUNGS - AG in KÖLN

Nach einer Bedarfsanalyse der neuen Arbeitswelt begleiteten wir das Unternehmen schon bei der Immobiliensuche. Auf Basis der Bedarfe wurde ein ganzheitliches Konzept für die Räumlichkeiten entwickelt. Hierzu zählten ein Farbkonzept, inklusive Moodboard und Bemusterung, die Bodenplanung, Planung der Wandabwicklungen inklusive gestalterischer Elemente, die Akustikplanung, Möblierungs-  und Sonderbauplanung, Beleuchtungsplanung sowie die Begleitung bei der Elektroplanung. Auch die Akustik und Beleuchtung wurde von uns geliefert. Zu unserer Leistung bei diesem Projekt zählte auch die Steuerung der Gewerke (Elektro, Malerarbeiten, Akustik, Schreinertätigkeiten, Sanitär und Medientechnik).

BPW BERGISCHE ACHSEN in WIEHL

Unsere Leistungen: Planungsideen und Inspirationen sowie die Logistik- und Montagekoordination. Insgesamt lieferten wir 120 elektromotorische höhenverstellbare Arbeitsplätze mit Akustikscreen und Concept Q-Solo-Containern, Air Whiteboards und Outdoor-Möbel. Zudem errichteten wir Teammeeting-Flächen, Loungesysteme als Rückzug für informellen Austausch und ein lebendiges Workcáfe. Auch akustische Konzepte wurden umgesetzt. 

VR NETWORLD

Nach einem Impulsvortrag, Workshop und der Ideenkonzeption, wurde eine Konzeptentwicklung und Möblierungsplanung auf Basis der Bedarfe erstellt. Wir planten das Farbkonzept, den Boden und waren auch für die Sonderbauplanung zuständig. Weiterhin steuerten wir die Gewerke (Elektro, Malerarbeiten, Schreinertätigkeiten). Die Umsetzung von 63 Arbeitsplätzen und weiteren 24 Arbeitsmöglichkeiten verteilt auf drei Etagen dauerte insgesamt 18 Monate. Für VR Networld errichteten wir Kommunikationsorte, Besprechungsbereiche, Aufenthaltsorte sowie Loungebereiche.

TERRANUS GMBH in KÖLN

Nach dem Motto "Werte schaffen, Werte pflegen" durften wir die knapp 500qm umfassende Arbeitswelt von Terranus GmbH in Köln gestalten. Anreiz war hier der Wunsch nach Veränderung aufgrund von Wachstum. Unsere Leistungen umfassten: Büroplanung mit Boden- und Farbkonzept

MICROVENTION in DÜSSELDORF

Zu unseren Leistungen für Microvention zählten: Wandgestaltung mit Textildruck, Bodenlayout und Farbgestaltung, die Auswahl der Beleuchtung für Sonderbereichel die Folierung der Glasflächen, die Möblierungsplanung und der Sonderbau “Coffepoint”. Wir gestalteten 24 Arbeitsplätze,  einen Konferenzraum, Loungebereiche sowie den Empfang.

Die Highlights unseres Teams

Zu guter letzt: die ganz persönlichen Highlights unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Patrick Mammel

"Zum Kick-off des BOS Geschäftsjahres Anfang Oktober hatten wir endlich noch mal ein großes Vertriebsmeeting an unserem Kölner Standort. Alle Berater waren anwesend, kein einziger virtuell dazu geschaltet. Die Energie und Kreativität im Raum war regelrecht spürbar. Viele neue Themen wurden erarbeitet, in Gruppen vorgestellt und nun im Laufe des Jahres weiter ausgearbeitet. Es war eines der besten Meetings seit langem mit einer tollen, lebendigen Mitmachkultur.

Ich bin auch sehr froh, Aline und Christoph für mein Team gewinnen zu können und freue mich über frischen Wind und neue Gedanken."

Alina Heiden

“Ich bin aus der Elternzeit zurückgekehrt und bin so froh die Chance zu bekommen, wieder in Teilzeit zu arbeiten. Ich darf neben dem “Mama sein” auch meinen Job ausüben, darüber bin ich sehr dankbar und glücklich!”

Regina Müller

"Ein Highlight war, dass ich nach langer Homeofficephase wieder zurück ins Büro konnte. Ich habe mich sehr gefreut, meine Kollegen wieder zu sehen, um mit ihnen gemeinsam die Mittagspause zu verbringen und überhaupt wieder mehr im Tagesgeschehen zu stehen."

Eric Schneider

"Mein Highlight war mein Projekt mit der Bildungsakademie Graf. Ich habe über den Neubau per Social Media erfahren und dann durch Zufall herausgefunden, dass ein alter Schulkamerad der Ansprechpartner ist. So konnte ich über Social Media Kontakt aufnehmen und hatte schon wenige Stunden später eine telefonische Rückmeldung meines alten Bekannten. Ein junges Unternehmen, welches offen für unseren Prozess war. Wir konnten über Mitarbeiterumfragen und eine Onlinebefragung den Bedarf klären und so über unsere Planung bis hin zur Warenauslieferung ein großartiges Projekt umsetzen. Derzeit werden noch zwei weitere außergewöhnliche Besprechungsräume umgesetzt, als Folgeauftrag. Diese Art der Akquise war etwas Neues, aber eine sehr tolle Erfahrung."

Claudia Glaß

"Unsere Stockholm Reise zu Johanson zur Produktschulung war mein persönliches Highlight. Zwei Tage weg von Corona und ein bisschen Normalität schnuppern. Ein großes Dankeschön an unseren Arbeitgeber, dass sowas in so schwierigen Zeiten ermöglicht wurde. Das war eine tolle Reise mit super Eindrücken!

Auch meine Zusammenarbeit mit KSA war ein tolles Projekt. Ein wertschätzender, respektvoller Umgang den man so leider zu selten erlebt. Bei diesem Vorhaben durften wir unserer Kreativität freien Lauf lassen und es wurde voller Vertrauen umgesetzt."

Marcel Krist

"Ich bin sehr froh, dass keiner meiner Kollegen aus der Montage krank geworden ist – trotz des vielen Kundenkontakts."

Ralf Langhein

Ich bin sehr froh, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesund geblieben sind und freue mich auch, dass wir die Kurzarbeit in diesem Jahr vermeiden konnten. Eine Quarantäne blieb bei BOS zum Glück ebenfalls aus. Alles in allem konnten unsere Meetings endlich wieder vermehrt LIVE stattfinden und die virtuellen Treffen rückten mehr und mehr in den Hintergrund. Der Urlaub fand auch wieder ohne Maske statt :-) Über die drei tollen Projekte bei HSBC, BPW und Alpenbank freue ich mich weiterhin sehr. 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie unseren Kund:innen und Partner:innen für ein aufregendes 2021 und freuen uns schon jetzt auf ein gemeinsames neues Jahr. Haben Sie einen guten Start in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2022! 

Verpassen Sie keinen Artikel mehr

Newsletter abonnieren

  • BOS Büro- und
    Objekteinrichtungen GmbH